Werkblatt 3/2014

Zeit zu gehen

Neue Wege vor Christi Himmelfahrt

 

Jesus hat sich nicht einfach aus dem Staub gemacht – er bereitete seine Freunde auf seinen Abschied vor und versprach ihnen, durch den Heiligen Geist nahe zu bleiben. Vor dem Hochfest Christi Himmelfahrt gibt es seit alter Zeit den Brauch der Bittprozessionen, um Jesus noch manches mit auf den Weg zu geben.

Jutta Maier, praxiserfahrene Bildungsreferentin der KLB Augsburg, gelingt es mit diesem Werkblatt, diese leicht angestaubte Tradition in eine dem raschen Wandel unterworfene Umwelt anzupassen. Ihr Entwurf für eine Andacht mit mehreren Stationen führt zu Orten des Abschieds, der Entscheidung und der Hoffnung. Und diese Orte liegen mitten im Dorf oder in der Stadt. Vor allem aber führt dieser Gottesdienst zur Begegnung mit Gott und zur Begegnung der Glaubenden untereinander.

Das Werkblatt bietet einen kompletten Andachtsentwurf für die Hand der Gläubigen.

Kosten: 
1,00 €