Aktuelles

Am 2. Juni 2022 findet eine Schulung per online-Konferenz von 19 Uhr bis 20:30 Uhr statt. Das Thema ist: Bruder Klaus 75 Jahre Heiligsprechung. Unten finden Sie die Ausschreibung; der Zugangslink wird nach Anmeldeschluss an die gemeldeten TeilnehmerInnen versandt.

 

Stellungnahme KLB Bayern:

Der Landesvorstand der KLB Bayern schließt sich der kritischen "Position zur Festlegung von Kohlenstoff in Böden und ihrer möglichen Honorierung mittels CO2-Zertifikaten" (https://www.wwf.de/fileadmin/fm-wwf/Publikationen-PDF/Landwirtschaft/position-kohlenstoff-in-boeden.pdf) von WWF, AbL u.a. an.

Die KLB hatte sich zuletzt in ihrem Landsozialen Arbeitskreis (LSAK) eingehend mit dieser Thematik befasst und war ebenfalls zum Schluss gekommen, dass ein schonender und Kohlenstoff aufbauender Umgang mit unseren landwirtschaftlichen Böden von hoher Bedeutung ist, dass die bisher diskutierten und teilweise schon praktizierten finanziellen Honorierungen dafür (CO2-Zertifikate, Carbon-Farming, ...) aber nicht zielführend sind. Sie führen oftmals nur zu einer vom Verbraucher oder vom Steuerzahler finanzierten Umverteilung von CO2 im Boden, nicht aber zu einer wirklichen CO2-Redzuzierung in der Atmosphäre.

Die Stellungnahme, der sich unter anderem auch das Bundesamt für Naturschutz, der Bund für Umwelt und Naturschutz in Deutschland, MISEREOR und viele andere Organisationen angeschlossen haben, legt die entscheidenden fachlichen Kriterien verständlich und übersichtlich dar und macht konkrete Handlungsvorschläge, wie Landwirtschaft tatsächlich in hohem Maße zum Klimaschutz beitragen kann. So z.B. mit einer Senkung der Emissionen aus der Tierhaltung und er Düngung oder durch die Wiedervernässung von Moren.

 

Die KLB Bayern ist Mitunterzeichner einer kritischen Stellungnahme zur geplanten Novelle des Bayerischen Landesentwicklungsprogramms: https://www.besseres-lep-bayern.de/aktuelles

 

Neuer Vorstand Landesbildungswerk e.V.

Das Landesbildungswerk der KLB in Bayern e.V. hat einen neu zusammengesetzten Vorstand. Die Mitgliederversammlung am 25. März 2022 im Kloster St. Walburg in Eichstätt bestätigte den 1. Vorsitzenden Hans Müller für weitere vier Jahre in seinem Amt (auf dem Bild ganz rechts).

Neue 2. Vorsitzende ist Michaela Widmann, die bereits in den vergangenen vier Jahren als optiertes Mitglied im Vorstand des LBW mitgewirkt hat. Michaela ist als stellvertretende Landesvorsitzende der KLB Bayern zugleich das Bindeglied zwischen Verband und Bildungswerk.

Wieder in den Vorstand gewählt wurde Josef Neher als weiteres Vorstandsmitglied.

Mit Korbinian Obermayer (nicht im Bild) ist ein KLB-Urgestein aus dem LBW-Vorstand ausgeschieden. Leider war Korbinian verhindert. Die Verabschiedung soll nun im Rahmen der Landesversammlung der KLB Bayern nachgeholt werden. Aber schon hier ein herzliches Dankeschön an Korbinian!

 

Am 30. März findet im Salesianum in München der Studientag "Klimaschutz durch Humusaufbau - ein zielführendes Geschäftsmodell?" statt. Den flyer mit den Anmeldeformalitäten finden Sie unten als pdf.-Datei.

 

Am 28. April 2022 findet im Bildungshaus Landvokshochschule Niederalteich eine Fachtagung zur außerfamiliären Hofübergabe "Der Letzte macht das Licht aus!?" statt. Den flyer mit den Anmeldeformalitäten finden Sie unten als pdf.-Datei.

 

Am 25. März 2022 findet im Burkardushaus in Würzburg eine Studientag zum Thema "Nachhaltige Geldanlage - Chancen und Herausforderungen (bis 30 auf 30)" statt. Den flyer mit den Anmeldeformalitäten finden Sie unten als pdf.-Datei.

 

Die Begleittreffen zum Fastenbegleiter 2022 sind ab sofort unter https://www.klb-bayern.de/begleithefte-fastenzeit erhältlich!

 

Am 19. Februar 2022 findet digital per Zoom der Studientag " Wie wollen wir leben? Jetzt den öko-sozialen Wandel gestalten!" statt. Die Anmeldung erfolgt über das Referat Schöpfung und Klimaschutz in Eichstätt. Den flyer mit den Anmeldeformalitäten finden Sie unten als pdf.-Datei.

 

Die KLB Bayern arbeitet im Bündnis "Wege zu einem besseren LEP für Bayern" mit. Aus diesem Bündnis heraus wurde jetzt die Online-Veranstaltung "Was kann das LEP u einem zukunftsfesten Bayern beitragen?" organisiert, auf die wir gerne hinweisen möchten. Nähere Infos und eine Anmeldemöglichkeit gibt es hier: https://www.byak.de/aktuelles/newsdetail/lep-fuer-ein-zukunftsfestes-bayern.html