Werkblätter 2019

Werkblatt 1 - 2019

Frieden ist der Weg - Geschenkheft

   

 

Ein Zitat von Mahatma Gandi lautet: "Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg". Machen Sie sich gemeinsam mit unseren Autorinnen Marita Raude-Gockel und Elisabeth Simon auf den Weg und halten Sie Ausschau: Nach dem Frieden mit sich selbst, im Miteinander, mit Gott und seiner Schöpfung. Die eindrucksvollen Bilder in diesem Geschenkheft zeigen Arbeiten aus einem besonderen Kunstprojekt: "Wege zum Frieden". So hieß das Petersberger Künstlersymposium im Jahr 2017, das die Katholische Landvolkshochschule Petersberg gemeinsam mit der Landvolkbewegung und Landjugendbewegung auf den Weg gebracht und ausgerichtet haben anlässlich des 600. Geburtstags ihres Patrons, des Friedenstifters Nikolaus von Flüe, Bruder Klaus genannt. 

 

 

Werkblatt 2 - 2019

ÜberLebensMittel Wasser - Geschenkheft 

    Die aussagekräftigen Texte und Bilder in diesem Geschenkheft sind im Rahmen des Projektes ÜberLebensMittel WASSER des Internationalen Hilfswerks MISEREOR, der Katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (KEB) und der Stiftung Zukunft der Arbeit und der sozialen Sicherung (ZASS) entstanden. Die "Wasserbotschafter/innen" setzen sich in Wort und Bild mit der auch von Papst Franziskus in seiner Enzyklika "Laudato si" aufgeriffenen, globalen "Wasserfrage" auseinander. Sie wollen zu einem anderen, bewussteren Umgang mit der elementaren Ressource Wasser anregen. 

 

Werkblatt 3 - 2019

Vorhang auf  - Theater für Liturgie und Gottesdienst

    Das Theater bietet eine wundervolle Chance Altbekanntes in neue Worte zu fassen, Geschichten nicht nur vor dem geistigen Auge sondern ganz real lebendig werden zu lassen und Abwechslung ins Leben zu bringen. Gerade in unserer Zeit, in der jeder schon alles kennt, alles und jegliches im Internet zu finden ist, sich unsere Gesellschaft deutlich schneller wandelt als unsere Liturgie und Kirche, ermöglicht das Theater eine ganz neue Ausdrucksform für alte Geschichten, biblische Szenen und aktuelle Entwicklungen in Kirche, Staat und Gesellschaft. Probieren Sie es doch einfach mal aus! Dieses Werkblatt ist eine hervorragende Unterstützung zum Werkblatt von Pfr. Dr. Thomas Dieterich und Alexandra Kleiser "Viel näher als du glaubst" - Lieder für den Gemeindegesang. 

 

Werkblatt 4 - 2019

"Viel näher als du glaubst" - Lieder für den Gemeindegesang 

    Sie haben sich schon einmal gefragt, ob man die schönen Lieder aus dem in der KLB bestens bekannten "Bruder-Klaus"-Oratorium auch mit der Gemeinde singen kann? Vielleicht sogar sonntags im Gottesdienst? Mit diesem Werkblatt von Pfr. Dr. Thomas Dietrich und Alexandra Kleiser ist das kein Problem! Zum ersten Mal werden hier ausgewählte Lieder des Oratoriums in einer Version vorgestellt, die auch für Gemeindemitglieder gut singbar sind. Angereichert mit Texten, Impulsen und Gebeten, die auf den Seiten der KLB-Freiburg (www.klb-freiburg.de) zum downloaden zur Verfügung stehen, können Sie ohne viel Aufwand in ihrer Gemeinde vor Ort eine Klaus-Dorothee-Messe der besonderen Art feiern. Vielleicht sogar mit einem kleinen Anspiel? Anleitungen und Ideen finden Sie hierzu im Werkblatt "Vorhang auf" von Frank Greubel. 

 

Werkblatt 5 - 2019

Patroninnen und Patrone Europas - Inspirationen für heute - Einladung zum Gebet

    Sechs Heilige, drei Frauen und drei Männer, wurden von Papst Paul VI. und Papst Johannes Paul II. zu Patronen Europas erklärt. Mit dem Heft machen die Leser eine spirituelle Zeitreise von Nord nach Süd, von Ost nach West. Sie entdecken die geistige Kraft und die Inspiration dieser starken Persönlichkeiten für Europa. Den Heiligen werden Beispiele von Menachen, Gruppen und Initiativen gegenübergestellt, die einige dieser Impulse heute auf ihre Weise umsetzen. Zu den Heiligen gibt es jeweils auch liturgische Elemente, die für ein "Gebet für Europa" oder eine Andacht verwendet werden können. 

 

Werkblatt 6 - 2019

Brot des Lebens - Impulse für die Zeit nach der Erstkommunion

    Ein Werkblatt, welches sich wunderbar anstelle einer Karte verschenken lässt! Mit kurzen, altersgerechten Texten und Bildern möchte es Mut machen, sich auch nach dem großen Fest der Erstkommunion aktiv am Gemeindeleben zu beteiligen. Es liefert Ideen, wie man die schöne Erinnerung an diesen wichtigen Tag wach halten kann, und gibt Impulse rund um das Thema "Danke sagen". Oder Sie feiern mit ihrem Kommunionkind eine "Brot-Erinnerungs-Feier"? Rezept zum Brotbacken und Anregung finden sich ebenfalls in diesem Heft, sowie ausreichend Platz für einen persönlichen Gruß.